Vincent T. Verhoeven: Schatten des Wahnsinns 

Vincent T. Verhoeven - Der Autor über den Autor und sein Schriftwerk: 'Schatten des Wahnsinns'. © 2020 Der Apokryphe Orden Herzlich willkommen.
Wir freuen uns, dass Sie den Weg zu dieser Seite gefunden haben, um weitere Informationen zu unserem Autoren in Erfahrung zu bringen.

 
Vincent T. Verhoeven, Jahrgang 1962, ist Autor des Apokryphen Ordens und verfolgt in seinen Schriftwerken den interdisziplinären Weg der Selbsterkennung Anhand verschiedenster Antagonisten und Protagonisten, um sie auf ihrem Weg in die «Schatten des Wahnsinns» greifbar werden zu lassen.
  • Er beschäftigt sich Haupt- und Nebenberuflich mit verschiedensten Programmiersprachen, Grafik-Design und der Entwicklung von Computerspielen. Er ist jedoch der Meinung, dass mindestens 3 von 5 an Hochschulen lehrende Professoren und Doktoren des Studienfaches «Game Design» noch nie ein eigenes Spiel realisiert haben und nur über theoretisches Wissen verfügen.
  • Zu seinen Lastern zählen übermäßiger Kaffee- und Zigarettenkonsum, wenig Schlaf, Wikipedia.de sowie das Lesen alter Schriftwerke in Buchform. Letzteres hat ihm jedoch in Gesprächen aufgrund seines angeeigneten Duktus den Ruf eingebracht, zuweilen nicht nur ziemlich abgehoben zu erscheinen, sondern auch zu sein.
  • Um elektronischen Kommunikationsmedien wie dem Internet zu entkommen, hat er sich vor geraumer Zeit auf einem Campingplatz einen Wohnwagen nebst ansehnlichem Holzhaus kostengünstig zugelegt, um einer seiner Grundprinzipien, der «Reduktion auf das Wesentliche», auch weiterhin Folge leisten zu können. Hier verbringt er bevorzugt in den Sommermonaten seine Freizeit, um ungestört Schriften zu verfassen, Bücher zu lesen, den Rasen zu mähen oder - soweit möglich - intellektuelle Diskurse mit anderen Mitgliedern der dortigen Gemeinschaft zu führen.
 
Als überzeugter Agnostiker und Altruist wird er in Kürze sein - auf dem Apokryphen Orden basierendes - Schriftwerk: «Schatten des Wahnsinns» in neu revidierter digitaler Form auf der Medienpräsenz eines namhaften Buchhändlers interessierten Lesern kostenlos zur Verfügung stellen.
.~ Nicht alles was einem erzählt wird zählt!  Aber nicht alles was zählt, kann auch erzählt werden.  Erlebe es im Apokryphen Orden. ~.
Rechtsbeweise: Absolution .~. Impressum .~. Datenschutz .~. Quellen .~. Ordens Garantie .~. Exkommunikation .~. AGB .~. AOB .~. Regelwerk .~. Über Sekten

© 2010-2020 Der Apokryphe Orden - Alle Rechte vorbehalten ~ Durch Nutzung dieser Medienpräsenz erkennen sie Regelwerke, Impressum und Datenschutzhinweise an. In statu nascendi (Im Zustand des Entstehens). Inhalte des Apokryphen Ordens bilden den temporären Stand eines kontinuierlichen Arbeitsprozesses eines literarischen Werkes im Stil von H.P. Lovecraft ab, unterliegen dem Urheberrecht und werden in Form eines Browsergames entwickelt. Um den «Apokryphen Orden» in Bezug auf die Realität kontextbezogen reflektieren zu können, empfehlen wir die Teilnahme erst ab einem Mindestalter von 23 Jahren.   Anno Domini Nostri Demiurgus Opus Magum Annuit Coeptis Novus Ordo Mundi .
.~ Glauben Sie uns kein Wort 23!  Vertrauen Sie niemandem!  Bilden Sie sich ihre eigene Meinung! ~.

 
 
 
Verstanden & genehmigt.
Fortfahren & Hinweis ausblenden
Dieser Bereich unserer Medienpräsenz nutzt Cookies, um das Nutzererlebnis unserer Ordensmitglieder zu verbessern. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Datenschutzerklärung. Durch Nutzung dieser Medienpräsenz akzeptieren Sie, dass Cookies verwendet werden.